Projekt: Drum-Kids

Wir wollen die kindlichen Entfaltungsmöglichkeiten in den Bereichen Motorik, Koordination, Wahrnehmung und soziales Miteinander durch eine Tätigkeit, die Spaß macht und motiviert, unterstützen. Dazu eignet sich besonders gut das rhythmische Trommeln mit Drumsticks auf Pezzibällen.

Denn Rhythmus...
... und Trommeln in der Gruppe   
    machen Spaß.
... steigert die Konzentration.

... intensiviert die Körper-Eigenwahrnehmung.

... fördert das Hören aufeinander und
    den Teamgeist.

... Das Erarbeiten eigener Stücke
    fördert Kreativität, Fantasie und
    steigert das Selbstvertrauen!

 

Das Konzept wurde entwickelt von
Jutta Gärtner-Schiebold, Kinderphysiotherapeutin,

und Peco Jovanov, Musiker (Schlagzeuger der Band ”Black Forest Disco Art Project”).


Ein Einblick in das Projekt

Die Teilnehmer haben sichtbar Spaß an der Entwicklung ihrer Möglichkeiten, mit anderen zusammen einen tollen Rhythmus aufzubauen.